Schloss Hainfeld und Joseph von Hammer-Purgstall

Grazer Morgenländische Studien 8

Hannes D.
Galter
Wolfgang J.
Pietsch
24.90
€ (im Abonnement)
Erschienen
04/2024
ISBN
978-3-903484-14-6

2. überarbeitete und verbesserte Auflage zum 250. Geburtstag Hammer-Purgstalls

Schloss Hainfeld bei Feldbach wurde zum Sommersitz des Orientalisten Joseph von Hammer-Purgstall (1774–1856). Er erbte das Schloss von Johanna Purgstall, die der alten schottischen Adelsfamilie Cranstoun entstammte. Er machte das Schloss zu einem multikulturellen Wahrzeichen der Südoststeiermark. Die hier versammelten Beiträge beschäftigen sich mit Hammers heimatlichem Orient, der Übersetzung der Kulturen, der regionale08 sowie dem Einfluss von Hainfeld auf die englische Literatur und auf das Leben der verschiedenen Frauen, die hier lebten und wirkten. Ein zentraler Teil des Buches ist den Inschrift en in zwölf Sprachen und sieben Schriften gewidmet, die Hammer im Schloss und in seiner Umgebung hatte anbringen lassen.